Hör auf es zu versuchen!

Ich möchte gerne mit einem häufigen Missverständnis in der „neuen Arbeitswelt“ aufräumen.

Die Szene aus dem Star Wars Film „Das Imperium schlägt zurück“ kennst du vielleicht bereits aus meinem Blogartiekel zum Thema „Verlernen lernen“: 

Am Ende der Szene sagt Yoda einen sehr wichtigen Satz: „Do or do not. There is no try!“

Genau das vermisse ich in der heutigen agilen Arbeitswelt häufig. 
Ja, ich bin auch ein großer Fan von Prototypen. Egal, ob es um einen neuen Job, einen neuen Kunden, einen neuen Markt oder etwas anderes geht. Bevor wir „all in“ gehen, sollten wir mit kleinen Prototypen starten und unser Produkt zunächst vertesten.

Ich beobachte in vielen Unternehmen jedoch, dass sie diese Vorgehensweise eher wie Luke Skywalker in dem Video interpretieren. Nach dem Motto „Ok, let’s give it a try“ fangen sie etwas halbherzig an und denken sich „Ist ja eh nur ein Testballon. Kein Problem, wenn es schiefgeht!“.

Doch! Das ist es in meinen Augen.
Nur, weil wir nicht von Tag 1 an das finale Produkt verkaufen, sondern in iterativen Zyklen denken, heißt es nicht, dass wir nicht zu 100% committed sein sollten!

Wie heißt es so schön? „If it’s not a hell YEAH, it’s a NO!“
Wenn wir diese Entscheidung gefällt haben und uns für etwas entschieden haben, sollten wir auch mit aller Kraft versuchen es zum Erfolg zu bringen. Oder eben sein zu lassen….

„Tu es oder tu es nicht. Aber höre auf es zu versuchen!“ Wenn wir uns diesen Satz wieder öfter in Erinnerung rufen, werden viele Projekte in Unternehmen anders verlaufen.

Viele Grüße
Dennis


Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Der Langsamste Tag – Meditation

Der Langsamste Tag – Meditation

Mache es wie 5.000 andere Leser!

Hole dir GRATIS die ersten Seiten meines neuen Buches "Future Work Skills" und erhalte einmal pro Woche spannende Infos rund um die wichtigsten Skills der Zukunft: